Willkommen

Seit Herbst 2018 fährt die Hoch- und Deutschmeister k.u.k. Wiener Regimentskapelle IR4 mit einem ganz besonderen Tourbus. Unser Transportpartner Gschwindl hat uns dieses komfortable Fahrzeug ganz auf Deutschmeister getrimmt.

Wie aus einem schönen Bus, eine noch schönerer Bus wird!

Die Deutschmeister kommen!

Unter diesem Titel finden laufend tolle Konzerte der Hoch- und Deutschmeister Wiener Regimentskapelle IR4 statt. Die Deutschmeister kommen zum Schloss Schönbrunn, zum Schloss Belvedere, in die Hofburg, auf dem Stephansplatz, zur Staatsoper, nach Baden, nach Bad Ischl, nach Gmunden, in das grandiose Politeama Rossetti nach Triest, in den Dom von Zagreb, nach Opatija, in die Südsteiermark, nach Zeltweg und zum eigene Fest in das Heeresgeschichtliche Museum.

Die beste Kapelle! 

Bereits zur Zeit des Kaisers war die Kapelle des IR4, die Hoch- und Deutschmeister der beste Klangkörper der Residenzstadt. Unter unserem Regimentskapellmeister Helmut Zsaitsits wird diese Tradition fortgesetzt.

Life aus Facebook!

Die Deutschmeister kommen!
.
Ganz besonders freuen wir uns, wenn wir unser Publikum begeistern können. 
.
Beim Treffen der Nachtwächtergilde auf dem Wiener Stephansplatz, war auch wieder der Staatsopern-Bariton Paolo Rúmetz unter dem Publikum.
Kizuna-Konzert 7/9

Zum Abschluss wurden gemeinsam mit dem Publikum zwei japanische Lieder Hana wa saku“ und Furusato gesungen.
Kizuna-Konzert 6/9
Luka Ljubas (Violine) wurde 1996 in eine kroatisch-japanische Musikerfamilie in Wien geboren. Seinen ersten Geigenunterricht erhielt er von seiner Mutter und an der Musikschule Margareten in Wien in der Klasse von Prof. Arkadij Winokurow. 2006 wurde er Schüler am Kärntner Landeskonservatorium in der Klasse von Prof. Brian Finlayson. Seit 2012 wird Luka an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien von Prof. Gerhard Schulz unterrichtet.
Seit 2014 spielt Luka auf einer wertvollen Giovanni Battista Guadagnini aus Turin, gefertigt zwischen 1783 und 1785. Diese Violine wird ihm von Frau Andrea König durch die Beares International Violin Society aus London zur Verfügung gestellt.
Yuichi Takubo dirigiert die Deutschmeister
Unser Gastdirigent, Yuichi Takubo, welcher extra aus Japan angereist war, dirigierte den Deutschmeister Regiments-Marsch.
Yuichi wurde in Chiba/Japan geboren und studierte unter anderem in Tokio, Lugano und Salzburg.
Yasushi Hirano tritt beim Kizuna-Konzert auf!

Unter anderen haben bei dieser großartigen Veranstaltung mitgewirkt:
Yasushi Hirano - der gebürtige Japaner studierte an der Musikuniversität Wien und ergänzte seine Ausbildung u.a. bei Rotraud Hansmann und Robert Holl. Seit der Saison 2008/09 ist der Sänger fixes Ensemblemitglied an der Volksoper Wien.
Mehr anzeigen!

Top