Radetzkymarsch

Die „Wiener Regimentskapelle“ spielt den Radetzkymarsch. Das Meisterwerk wurde 1848 in Wien uraufgeführt und stammt aus der Feder von Johann Strauss Vater. Gewidmet wurde die weltbekannte Melodie  „Josef Wenzel Graf Radetzky von Radetz“. Aus Tradition wird dieser Marsch immer am Ende des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker gespielt. Die Aufnahme entstand bei einem Konzert in Greiz.